Dry Januar – Alkoholfasten im Januar

Der Trend Dry Januar aus Großbritannien findet immer mehr Anhänger. Dabei geht es darum, ab Silvester einen Monat lang auf Alkohol zu verzichten. Einer Studie der Universität Sussex zufolge lohnt sich das durchaus. Die Teilnehmer gaben an, deutlich besser schlafen zu können, Gewicht reduziert zu haben und über eine bessere Konzentrationsfähigkeit, ein schöneres Hautbild und mehr Energie zu verfügen. Außerdem spart man dabei noch eine Menge Geld.

Wir von HaLT finden, weniger Alkohol zu trinken, kann nur eine gute Idee sein: Jeder Vollrausch kostet auch ein paar Gehirnzellen.

Ihr findet die Aktion genauso gut, wie wir? Dann macht doch auch im Februar bei der Fastenaktion von Kenn-dein-Limit mit – es gibt etwas zu gewinnen. Einfach anmelden unter: https://www.kenn-dein-limit.de/handeln/fastenaktion/

Hier geht es zur Studie: (https://www.sussex.ac.uk/news/all?id=47131)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.